Herstellungsprozess

Die Herstellung von Bunzlauer Keramik ist mit einem hohen Arbeitsaufwand verbunden.

Alle Erzeugnisse werden in Handarbeit hergestellt.

Die für die Produktion verwendeten Rohstoffe (Tone) sind Naturstoffe. 


Jede der Herstellungsetappen ist wichtig und hat einen Einfluss auf die Produktqualität. 

1. Alle Erzeugnisse werden handbemalt oder aus edlen Keramikmassen geformt. 

2. Nach dem ersten Brennen entsteht Biskuit, das danach zur Reinigung und Verzierung weitergereicht wird.

3. Nach der zeitaufwendigen Etappe des Verzierens der Produkte werden diese glasiert und vor dem nächsten Brennen erneut gereinigt.

4. Das Brennen erfolgt in technisch hoch fortgeschrittenen Keramiköfen. 

5. Es dauert mehrere Stunden. Die fertigen Produkte gelangen nun in die Sortierung von wo sie in den Firmenladen weitergeleitet werden.